Lieblingsrezepte unserer Eltern

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Lieblingsrezepte unserer Eltern. Wir freuen uns sehr über weitere tolle Rezepte, die wir dann gerne auf dieser Seite veröffentlichen werden.

Beim Nachkochen und Backen wünschen wir Ihnen viel Spaß!!!

__________________________________________________________________________________________________________________________

Grießkuchen mit Himbeeren

 

Zutaten:

4 Eier

60g Butter

50g Joghurt

165g Zucker

1 EL Vanillezucker

¼ TL Süßstoff flüssig

500g Hartweizengrieß

1 Pckg. Backpulver

300g Himbeeren

200ml Orangensaft

 

Zubereitung:

Eier trennen. Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit Joghurt, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Süßstoff ca. 10 min. cremig schlagen. Grieß und Backpulver einrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Kastenform (Länge 30 cm) mit Backfolie auslegen. Die Hälfte des Teiges einfüllen und mit der Hälfte der Himbeeren bedecken, Schichtung wiederholen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 100 min. bei 175 °C backen. Kuchen mit Orangensaft beträufeln und in der Form erkalten lassen.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Kekse zum Ausstechen

 

Zutaten:

500g Mehl

250g Zucker

1 Pckg. Vanillezucker

250g Butter

2 Eier

½ Pckg. Backpulver

 

Zubereitung:

Alles zusammen in eine Schüssel geben und gut mischen und durchkneten. Ausrollen und mit Förmchen verschiedene Motive ausstechen.

Bei 200 Grad im Backofen goldbraun backen.

 __________________________________________________________________________________________________________________________

Mandarinen-Joghurt-Muffins

 

Zutaten:

2 kleine Dosen Mandarinen

3 Eier

180g Butter/Margarine

½ Pckg. Vanillezucker

125g Naturjoghurt

180g Mehl

1 ½ TL Backpulver

 

Zubereitung:

Die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Eier schaumig schlagen und danach mit dem Fett, Zucker, Vanillezucker sowie Joghurt glatt rühren. Das Mehl und Backpulver darauf sieben und unterheben.

Die Vertiefungen der Muffins-Formen zu knapp 2/3 ihrer Höhe mit Teig füllen. Die Mandarinenstücke bis auf 24 Stück darauf verteilen und leicht andrücken. Muffins 20-25 Minuten backen und danach ca. 10 Minuten abkühle lassen. Die restlichen 24 Mandarinen darauf verteilen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

 ______________________________________________________________________________________________________________________

Popcornkuchen

 

Zutaten:

2 EL Öl

90g Popcorn-Maiskörner

Fett für die Form

200g Zartbitter Schokolade

8 Blatt weiße Gelatine

1 unbehandelte Zitrone

500g Magerquark

150g Joghurt

50g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

250g Schlagsahne

 

Zubereitung:

Öl in einem weiten Topf(mit Deckel) erhitzen. Maiskörner hineingeben, zudecken und den Topf ab und zu rütteln (nicht öffnen).Wenn die Körner anfangen aufzuplatzen, ca. alle 5 Sekunden rütteln. Popcorn auskühlen lassen. Ein viertel zum Verzieren beiseite stellen. Rest grob hacken, z.B. im Universal-Zerkleinerer. Springform 26cm Durchmesser einfetten. Schokolade in Stückchen brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Schokolade bis auf 2 EL mit dem Popcorn mischen .Masse gleichmäßig in der Form verteilen und etwas festdrücken.30 Min. kalt stellen. Gelatine ca.10 Min.in kaltem Wasser einweichen.

Zitrone waschen, abtupfen. Schale abreiben, Saft auspressen. Quark, Joghurt, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und -schale glatt verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen. Erst 2El Quarkmasse unter die Gelatine rühren, dann alles unter den übrigen Quark mischen.

Sahne steif schlagen und unter die Zitronen-Quarkmasse heben. Zitronencreme gleichmäßig auf den Schoko-Popcornboden in die Springform streichen. Die Torte im Kühlschrank 4-5 Stunden vollständig fest werden lassen.

Torte aus der Form nehmen. Übriges Popcorn auf der Torte verteilen. Rest Schokolade wieder schmelzen, in einen Gefrierbeutel geben. Eine kleine Ecke abschneiden und die Torte kreuz und quer mit Schokoladenstreifen verzieren. Trocknen lassen. Zum Schneiden das Messer in heißes Wasser tauchen.

 __________________________________________________________________________________________________________________________

Schoko-Kirsch-Kuchen

 

Zutaten:

200g Mehl

200g Butter

180g Zucker

125g gemahlene Haselnüsse

150g geriebene Schokolade

1 EL Kakaopulver

1 TL Zimt

½ Pckg. Backpulver

3 EL Rum

1 Glas Schattenmorellen

Puderzucker

 

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren, die Eier und den Zucker dazugeben und weiterrühren. Danach die Nüsse, Schokolade, Kakao, Zimt, Mehl mit dem Backpulver und dem Rum dazugeben und verrühren. Die Kirschen abtropfen lassen und unter den Teig heben. Den Teig in eine Kuchenform geben und 1 Stunde bei 180 Grad backen.

Danach mit Puderzucker bestreuen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Spiegeleikuchen

 

Zutaten:

200g Margarine

200g Zucker

200g Mehl

4 Eier

1 Pckg. Backpulver

250ml Milch

½ Pckg. Vanillezucker

100g Creme fraiche

½ Dose Aprikosen

2 EL Mandeln gehackt

250ml Aprikosensaft

300ml Wasser

1 Pckg. Tortenguss klar

 

Zubereitung:

Margarine cremig rühren, den Zucker und die Eier (einzeln) unterrühren. Gesiebtes Mehl und Backpulver unter die Masse rühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig drauf streichen. Jetzt das Ganze 15 min bei 175°C backen. In der Zwischenzeit aus Milch und Puddingpulver den Pudding kochen und etwas abkühlen lassen. Die Creme Fraiche unterheben und dann diese Masse fleckenartig auf dem Blech verteilen (als Eiweiß sozusagen). Den Kuchen 10 min bei gleicher Temperatur backen.

Nach dem Abkühlen die abgetropften Aprikosenhälften als "Eigelb" auf die Flecken legen. mit den Pistazien bestreuen. Den Aprikosensaft mit 300 ml Wasser auffüllen und nach Anweisung den Tortenguss herstellen. Den Tortenguss auf den Kuchen geben. Pistazien-/Mandelkerne können auch weggelassen werden.

 ___________________________________________________________________________________________________________________________

Topfkuchen

 

Zutaten:

4 Eier

250g Zucker

200ml Speiseöl

1 Pckg. Backpulver

300g Mehl

3 EL Kakaopulver

200ml Orangensaft

 

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Das Öl und den Orangensagt zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und Kakaopulver rasch unterrühren. Den Teig in eine Form, füllen und bei Umluft auf 180 °C 50-45 Minuten backen lassen.

Dies ist das Grundrezept. Es gibt verschiedene Variationen, die ebenfalls sehr gut schmecken. 

  • Man bestreicht den Kuchen mit Zartbitterkuvertüre
  • Man gibt dem Teig Baileys hinzu.
  • Man gibt dem Teig Mandeln/ und oder Schokostückchen hinzu.

______________________________________________________________________________________________________________________

Torte mit Käse, Sahne u. Blaubeeren

 

Zutaten:

2-3 Eier

100g Butter

1 Pckg. Backpulver

100g Zucker

1 Prise Salz

150g Mehl

 

Für die Käsefüllung:

500g Frischkäse

80g Zucker

200ml Sahne

1 Pckg. Vanillezucker

250g Blaubeeren

 

Zubereitung:

Butter und Zucker rühren, dann Eier und Salz hinzufügen und vermischen. Mehl und Backpulver unter Rühren in den Teig sieben. Eine Form einfetten und den Boden mit Backpapier bedecken. Den Teig hinein geben und ca. 20-25 Minuten bei 160°C Umluft backen. Wenn der Boden dann abgekühlt ist, in der Mitte durchschneiden, so dass man 2 runde Böden hat.

In einer Schüssel den Frischkäse mit dem Zucker rühren, bis die Mischung weich ist. Dann vorsichtig die geschlagene Sahne unterrühren. Die Blaubeeren dazu geben. Die untere Hälfte des Bodens wieder in die Form legen und die Käsemischung darauf verteilen. Die zweite Hälfte kommt als oberste Schicht. In den Kühlschrank für 3-4 Stunden.

______________________________________________________________________________________________________________________

Vanillerührkuchen mit Frischkäse

 

Zutaten:

2 Eier

3 Eiweiß

2 ½ TL Vanillearoma

1 Tropfen Mandelaroma

230g Frischkäse natur

3 ½ TL Butter

260g Zucker

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

180g Mehl

 

Zubereitung:

Ofen auf 180 °C vorheizen. Kastenform mit Backspray einsprühen.

Eier, Eiweiß, Vanillearoma und Mandelaroma in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen. Frischkäse und Butter in einer großen Schüssel mit einem Quirl aufschlagen. Zucker, Backpulver und Salz einrühren. Die Hälfte des Mehls, dann die Ei-Mischung und den Rest des Mehls langsam hinzugeben und verquirlen.

Teig in die Kastenform geben 55 - 65 min. backen. Abkühlen lassen, in 12 Stücke schneiden und servieren.

________________________________________________________________________________________________________________________

Weihnachtlicher Gewürzkuchen

 

Zutaten:

8 Eier

250 Gramm Zucker

2 Tüten Vanillezucker

250 Gramm gemahlene Mandeln

250 Gramm gemahlene Haselnüsse

125 Gramm Rosinen

125 Gramm Korinthen

Zimt, Ingwer, Piment

 

Zubereitung:

Zunächst Zucker, Eier, Vanillezucker, Piment und Ingwer in eine Schüssel geben. Mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Eventuell mit Zimt nachwürzen. Nach und nach die Mandeln, Haselnüsse und die gewaschenen Rosinen und Korinthen darunter rühren.

Das Ganze auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Auf dem Blech noch warm in kleine Karos schneiden.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Schichtdessert mit Weintrauben

 

Zutaten:

1kg Weintrauben kernlos

250g Mascarpone

250g Quark

250g Schlagsahne oder Cremefine Schlagsahne

1-2 Packungen Cookies

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

Die Sahne/Cremefine Schlagsahne mit dem Vanillezucker und Zucker steif schlagen.

 

Den Quark mit Mascarpone verrühren. Diese zwei Massen zusammen zu einer Creme verrühren. Jetzt die Kekse zerkleinern. Nun in eine Schüssel schichten. Zuerst die halbierten Weintrauben, dann die Creme, zuletzt mit den Keksen bestreuen. Das ganze ergibt zwei Schichten.

 

Am besten einen Tag vorher zubereiten, da schmeckt es noch besser.

Die Weintrauben können auch durch anderes Obst ersetzt werden

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

Feiner Käsekuchen

 

Zutaten:

300g Mehl

2 TL Backpulver

140g Butter

140g Zucker

2 Eier

 

Für den Belag

1kg Quark

4 Eigelb

2 Eier

200g Zucker

2 EL Zitronensaft

2 Pckg. Puddingpulver Vanille

¾ l Milch

350ml Öl

 

Für den Guss

4 Eiweiß

40g Zucker

 

 

Zubereitung:

Die Sahne/Cremefine Schlagsahne mit dem Vanillezucker und Zucker steif Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung machen. Zucker und Eier hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Das kalte Fett in Stückchen auf den Brei geben, mit Mehl bestäuben und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten.

 

Die Fettpfanne gut einfetten. Den Teig mit bemehlten Händen gleichmäßig darauf verteilen. Für den Belag Quark mit 4 Eigelb, 2 Eiern, Zucker, Zitronensaft, Puddingpulver, Milch und Öl verrühren. Diese dünne Masse auf den Boden geben und 30 Min. backen. Eiweiß mit Zucker sehr steif schlagen und nach 30 Min. Backzeit vorsichtig auf den Quark streichen. Auf der zweiten Schiene von unten 10 Min. bei 200 Grad (Umluft 170 Grad) backen. Den Kuchen vor dem Anschnitt gut auskühlen lassen.

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen